Pulverbeschichten   

 

Das gebürstete Roh-Aluminium oder verzinkter Stahl wird zunächst gelb chromatiert, anschließend elektrostatisch pulverbeschichtet und einbrennlackiert nach RAL. Die Schichtdicken betragen 60 - 120 µm. Diese Beschichtung ist extrem dauerhaft und farbbeständig. Daher besteht die Pflege nur aus einer Reinigung nach Verschmutzungsgrad. Durch die Technik der vollständigen thermischen Trennung lassen sich inneres und äußeres Profil des Wintergartens auch in unterschiedlichen RAL-Tönen beschichten.

pulverbeschichten

Definition Pulverbeschichtung

Die elektrostatische Pulverbeschichtung ist ein Verfahren, bei welchem ein leitfähiger Werkstoff mit Pulverlacken beschichtet wird. Dabei wird der Pulverlack elektrostatisch aufgeladen und auf den zu beschichtenden Untergrund aufgesprüht, anschliessend wird der Lack eingebrannt. Heute werden Pulverlacke auf verschiedener Bindemittelbasis eingesetzt, hauptsächlich auf Basis von Polyurethan-, Epoxid- oder Polyesterharzen. Die Einbrennbedingungen sind von den ausgewählten Pulverlacken abhängig und liegen in der Regel zwischen 140° und 200° C. Durch den Einbrennvorgang wird eine dauerhafte und gleichmässige Beschichtung erreicht.

Voraussetzung für eine sichere Beschichtung auf Aluminium ist eine chemische Vorbehandlung durch Chromatierung nach DIN 50939, bzw. chromfreie Vorbehandlung oder für besonders aggressive Atmosphäre eine Voranodisation.

Je nach technischen Anforderungen können Pulverlacke mit verschiedenen Eigenschaften wie Chemikalienbeständigkeit, hoher Witterungsbeständigkeit, guter elektrischer Isolationseigenschaften, sehr guten elektrischen Ableiteigenschaften oder guten antibakteriellen  Eigenschaften angeboten werden. Dazu können verschiedene Oberflächeneffekte erzielt werden.

Zur Verhinderung von Oberflächenstörungen durch fremde Pulverpartikel ist im Einbrennofen ein Infrarot-Ofen vorgeschaltet.

Bevor die Profile beschichtet werden, durchlaufen Sie eine neuartige Vorbürstmaschine. Durch diesen Arbeitsschritt werden anhaftende Pressspäne entfernt.

Alle Anlagen, horizontal und vertikal, sind mit einer Ultraschall-Siebanlage ausgestattet.

 

Achtung: Jeder Bildschirm stellt Farben anders dar. Daher sind die Farben auf der PDF-Datei NICHT verbindlich. Farbabweichungen beim Endprodukt sind nicht ausgeschlossen. Wir empfehlen Ihnen daher, ein effektives Farbmuster zu verlangen!


       


Sunwind Kläui, Höfen 19, 5420 Ehrendingen, Tel. 056 221 82 81

e-mail:   klaeui@sunwind-klaeui.ch

09.01.2017       alle Angaben ohne Gewähr